Aug 03

Wenn eine DB zu groß ist und sich nicht über PHPMYADMIN importieren läßt, dann bleibt nur noch die Möglichkeit das ganze per Hand zu machen.
Desweitern sagen wir SQL, das diese Datenbank umlaute enthält und entsprechend zu importieren zu hat.

ks0666db1 => ist die Datenbank

root = der Benutzer. Kann auch ein MySQL-Benutzer sein.

usr_web18_1.sql => die Datei, die zu importieren ist

Befehl für Shell/Batch:
mysql –default-character-set=utf8 -p ks0666db1 -u root < usr_web18_1.sql

Sollte utf8 nicht klappen, dann ersetzt diesen Befehl mit latin1

 

Mrz 15

Du hast MYSQL das erste mal gestartet?
Dann wurde noch kein Pawwort gesetzt. Dies beheben wir mit:

Befehl für Shell/Batch:
/usr/bin/mysqladmin -u root password ’new-password‘

 

Du hast bereits ein Passwort vergeben und möchtest es jetzt nachträglich ändern?
Dann kannst du das am einfachsten über phpMyAdmin machen.
Allerdings mußt du hier dein altes Passwort wissen:

Gehe in die Datenbank: MYSQL. Dort klickst du dann in der rechten Contensseite auf SQL und gibt folgenden Befehl ein:

Befehl für Shell/Batch:
UPDATE user SET Password=PASSWORD(„Neues Passwort“) WHERE User=“root“

Wichtig ist, das man danach auf das Home Icon geht und dort die Rechte neu lädt.
Alternativ geht es natürlich auch, MYSQL neu zu starten.